Die Bewerbungsmappe – Ihre Eintrittskarte

Es gibt wenige Dinge, bei denen man sich keinen Fehler erlauben darf. Ganz bestimmt dazu gehört die fehlerfreie Anfertigung Ihrer Bewerbungsunterlagen – Ihr potenzieller Arbeitgeber kennt Sie nicht und wird Sie auch nicht kennen lernen wollen, wenn Sie sich nicht bei der Gestaltung große Mühe geben …

Wer sind Sie?

Wer sind Sie?

Es lohnt sich immer, gutes Papier zu verwenden, auf hochwertige Passfotos vom Fotografen zurück zu greifen, kartonierte und dreigeteilte Bewerbungsmappen zu gebrauchen sowie den Fokus auf eine einheitliche Formatierung in einer gängigen Schriftart zu richten. Kreativität in der Gestaltung ist nicht das, womit Sie punkten werden. Ein Hauch von Schludrigkeit mag sympathisch wirken, allerdings nicht in diesem Zusammenhang. Personalverantwortliche schätzen in aller Regel eine geordnete und akkurate, beinahe schnörkellose Zusammenstellung.

Wichtig: Denken Sie daran – einen Lebenslauf kann man hinsichtlich der zeitlichen Daten nicht ändern, wohl kann man aber die Gewichtung Ihrer Kernkompetenzen ein wenig den Erfordernissen anpassen. Zweifelsohne müssen Sie Ihr Anschreiben – den unbedingt wichtigsten Teil Ihrer Mappe – so gestalten, dass es zur Stellenausschreibung passt und sich gleichzeitig nicht in floskelhaften und stereotypen Ausführungen verliert. Hier können Sie tatsächlich mit Kreativität punkten!

Ganz wichtig ist hierbei der Erinnerungsfaktor. Gute Unterlagen bleiben im Gedächtnis und heben sich wohltuend von der grauen Masse der Standardbewerbung ab.

Und sonst? Fügen Sie nur wesentliche Unterlagen in guter Kopiequalität bei, nicht aber Bescheinigungen über Teilnahmen an Tagesfortbildungen aus vergangenen Dekaden. Der Kampf mit dem Papierdschungel ist für denjenigen, der Sie checkt, häufig ein Grund, Ihre Mappe auszusortieren. Was unbedingt hinein gehört, was keinesfalls und was unter Umständen, sollten Sie von einem Profi prüfen lassen.

verwandte Artikel:

  1. Lebenslauf und Tätigkeitsprofil
  2. Loyalitätsprinzip
  3. Lebenslauf und Tätigkeitsprofil
  4. Konformitätsdruck
  5. Die erfolgreiche Bewerbung

Tags: , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort